Ein Läufer startet zum Lauf.
Laufen MOTIVATION Motivationmonday TRAINING TRIATHLON

„Hey Laufform, wollen wir wieder Freunde sein?“

07:28Uhr. Draußen rumort die eisige Januarbriese gegen mein Fenster. Nein, der Wecker klingelt nicht. Hat er schon viel früher! Sitze am aufgeräumten Schreibtisch mit einer zweiten Tasse Kaffee. Diese mundet nach der KKK-Dusche* besonders! Meine Güte, hört sich das spießig an. Und überhaupt: Wer sagt bitte im einundzwanzigsten Jahrhundert noch „eine Tasse Kaffee“ – aber das nur am Rande…

*Kurz-Kalt-Knackig 😉

Motivation: „Hallo, alter, neuer Trainingsreiz!“

OMG! Gestern habe ich das getan, was ich gefühlt schon 1-2 Jahre nicht mehr umgesetzt habe: Ich spulte endlich mal wieder einen „langen Lauf“ ab. Es geht wieder los! Nach meinem letztjährigen Ausreißer in den Rennradsport, bin ich nun wieder voll motiviert, meine alte Stärke wiederzufinden: Meine Laufform!

Aktuell läuft eine Großfahndung nach ihr. Sie ist verschwunden! Definitiv nicht mehr da! Und es fühlt sich bescheiden, so schrecklich, an. Aber es ist halt auch meine Schuld! Habe ich sie in den letzten Monaten doch total vernachlässigt. Dass sie abgehauen ist, eine logische, aber bittere Erkenntnis.

Aber im Ernst! Gestern stand also der erste #longrun 2018 an. Erstmal locker wieder reinkommen, nicht direkt zu Beginn 2 Stunden oder einen 28er rausballern. Hätte ich auch nicht durchgestanden! Nach knapp 70 Minuten stoppe ich die Uhr. Der 5er Schnitt fühlt sich medium gut an. Nächste Woche werde ich definitiv langsamer machen. Vielleicht um die 5:25min/Km. Und dann wöchentlich um 10% an Laufzeit steigern. Ja, das klingt vernünftig – glaube ich.

Der Plan ist folgender: Bis zum 18. März sind es noch 8 Wochen. 8 Wochen, 8 lange Läufe, um meine verlorene Energie-Effizienz Lauf für Lauf zu reseten. Kombiniert mit 2 Tempoeinheiten unter der Woche, ist das mein „Schlachtplan“ bis zum Frühjahr, und in der letzten Disziplin unseres schönen Sports: Triathlon!!!

Kurzfristigs Ziel? Spaß haben, einfach laufen

Mein kurzfristiges Ziel, wieder meine #longrun Routine am Sonntag zu etablieren, ist natürlich auch an den Wettkampfgedanken geknüpft. Auch wenn meine intrinsische Motivation zum Wiedereinstieg ins Laufen hoch ist, kann so ein Wettkampfziel nicht schaden. Kurzum: Im März stehen die ersten Laufwettkämpfe an. 5 und 10Km sind geplant.

***

So kurz nach Jahresbeginn, könnten wir mein Vorhaben glatt unter Neujahrvorsätzen verbuchen, oder? 😀 Aber ich habe wirklich Bock drauf! Und was ist mit Dir? Planst Du ähnliches? Hast Du Tipps für mich, z. B. in welcher Pace ich den langen Lauf angehen und steigern sollte? Dein Feedback fände ich spannend!

Beste Grüße

Sportsfreund Sören

Gefällt Dir der Beitrag?
0

über

28 Jahre, Freigeist, sportaffin, der irgendwas mit Marketing studiert hat, um nun doch auf den journalistischen Zug aufspringen zu wollen. Passionierter Triathlet ist er auch noch. Auf dem Sportsfreund Blog bloggt Sören rund um den Triathlonkosmos, philosophiert (mit anderen) über Trainingsstuff- und Lifestyle. Das Wichtigste: Hauptsache Du hast Spaß bei dem was Du tust.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial