Autor: Sören

28 Jahre, Freigeist, sportaffin, der irgendwas mit Marketing studiert hat, um nun doch auf den journalistischen Zug aufspringen zu wollen. Passionierter Triathlet ist er auch noch. Auf dem Sportsfreund Blog bloggt Sören rund um den Triathlonkosmos, philosophiert (mit anderen) über Trainingsstuff- und Lifestyle. Das Wichtigste: Hauptsache Du hast Spaß bei dem was Du tust.
MOTIVATION TRIATHLON

Buchrezension „Eine Frage der Leidenschaft“: Jan Frodeno lässt tief blicken

Jan Frodeno. Ein Name bei dem es klingelt. Und jedem aus der Triathlonszene sofort Assoziationen in den Kopf schießen: Olympisches Gold, Ironman Weltmeister, perfektes Familienleben, Laureaus-Awardträger, Mercedes Markenbotschafter, Weltrekordzeit in Roth. Egal wie weit wir die Liste fortführen, das öffentliche Bild von „Frodo“ scheint perfekt. Selbst für sein K.O. auf Hawaii 2017 wird er von der Szene gefeiert wie ein Rockstar. Doch warte. Wir kratzen hier nur an der Oberfläche. All das kann kein Zufall sein, der Erfolg muss Wurzeln haben. Wurzeln, die kaum einer bisher kannte, Frodeno jetzt jedoch ans Tageslicht bringt. Also wer ist dieser Ausnahmesportler, der sich entgegen seines makellosen Antlitzs in der Öffentlichkeit selbst als Espresso schlürfender „So-lala-Schwimmer mit Spargelbeinen“  bezeichnet? Eine kurzweilige Rezension.

MOTIVATION rennrad WETTKAMPFBERICHT

Berlin Velothon 2018 – tausende Laufräder summen um die Wette

„Ah komm, scheiß drauf, lass‘ nochmal alles rauspressen“, denke ich mir und schalte in das kleinste Ritzel. Nochmal 4.000 Meter Vollgas. Ich muss an Tony Martin denken, wie er sich 2015 auf den letzten Kilometern der vierten Tour de France Etappe vor das Peloton setzt und das Ding phänomenal gewinnt. Was für eine Power! Mit diesem extrem positiven Bild in meinem Kopf rasen ich und elf andere mit mehr als 40 Km/h der Ziellinie am Brandenburger Tor in Berlin entgegen. Die Atmosphäre ist grandios. Die Zuschauer peitschen uns mit lauten Schlägen an die Werbebanden voran. Noch 500 Meter. Ich merke, wie mir jetzt endgültig der Saft aus den Beinen ausgeht. Bis zur Oberlippe laktatisiert, aber trotzdem schmunzelnd, warte ich eigentlich nur noch darauf, bis meine Hintermänner den finalen Sprint lancieren. Doch dann passiert etwas Unerwartetes…

MOTIVATION rennrad

Dieses Radrennen ist nichts für Deine Komfortzone!

Seit Wochen schwirrte mir dieses Rennen im Kopf herum, gestern war es endlich soweit: Showdown, baby! Beim 21. Kamenzer Bergradrennen wollte ich meine Schmach von 2016 vergessen machen. Konnte ich meine Mission erfüllen? Wie ist es als Triathlet gegen „echte“ Radfahrer zu racen? Und welche Anfängerfehler entscheiden darüber, ob Du die große Gruppe halten kannst oder rausfällst? Fragen und Gedankenschnipsel, über die wir reden müssen 😉 Und überhaupt: Das Prädikat „für Hobbyfahrer“ heißt noch lange nicht, dass es hier wie bei einer Kaffefahrt zu geht. Im Gegenteil…

Sören Lehmann steht mit Neo im See
TRAINING TRIATHLON

Gedankenschnipsel und Kopfkino: Hallo, Triathlon-Ich!

Einige Tage haben wir uns hier nicht ausgetauscht. Auch wenn viel außerhalb meines digitalen Sportsfreund-Daseins los war, blieb eine Konstante: Das Training. Okay, und Instagram. Instagram, Du machst mich fertig 😉 Aber im Ernst: Das tägliche Training ist eine Routine, die ich nicht missen möchte. Aber wofür das Ganze? Über triathletische Gedankenschnipsel, etwas Kopfkino und zwei Wölfe…

Alex Gastartikel Langdistanz MOTIVATION TRIATHLON

Alex sieht Roth #7 – Ende gut, alles gut?!

Kleines Rätsel: „Wo ist Beinfreiheit ein frommer Wunsch und Illusion zugleich? Richtig – im Flugzeug, Economy versteht sich! Sitzreihe 37, Fensterplatz. Vor etwa einer halben Stunde habe ich Mallorquinischen Boden verlassen, einen letzten Blick auf Palma und seine Kathedrale geworfen, die Bergkette bestaunt und nun schwebe ich so herrlich verträumt über eine weiße, schier unendliche und so friedlich anmutende Wolkendecke. Das perfekte Setup um seine Gedanken zu sortieren, die letzten Wochen Revue passieren zu lassen (…).“

LIFESTYLE Mallorca Reportage

Mallorca, Du verführerisches Pflaster!

Jährlich strömen Millionen Partytouristen auf die viel zitierte „Lieblingsinsel“ der Deutschen. Mit Schlachtrufen wie „Balla, Balla, Ballermann“ oder „Malle ist nur einmal im Jahr“ brüsten sie sich. Doch Mallorca ist mehr als nur Partyhochburg und Sangriaexzesse am Strand. Im Hinterland, auf den fein geteerten Straßen, spielt sich ein völlig anderes Szenario ab: Die Faszination Rennradfahren.

LIFESTYLE Trainingslager

Mallorca Trainingslager 2018: über einstürzende Trainings-Kartenhäuser und süße Lebensmomente

Im Sturzflug runter nach Sa Calobra, Mandelkuchen und Espressi in feinen spanischen Cafés gönnen, sich mit unzähligen anderen Gleichgesinnten die Rad-Hotspots von Mallorca teilen: lang hatten wir genau diese Momente herbeigesehnt! Doch wie so oft, scheint sich unsere liebe Welt während besonders süßen Lebensmomenten schneller zu drehen. Gar zu fliegen! Aber: Die Erinnerungen an unser Mallorca Trainingslager 2018 bleiben! Zoomen wir einfach nochmal hier und da kurz rein, allright?