Hier sehen Sie eine leckere vegane Gemüsesuppe
FOOD

Easy Food #8 | Veganes Gemüse-Chaos


Zutaten:

  • 1x Suppengrün
  • 1x Zwiebel
  • 3-4 Karotten (alternativ auch Süßkartoffel)
  • Brokkoli, Brechbohnen, Rosenkohl, wahlweise frisch oder gefroren.
  • 1x Sellerie
  • 1x Kohlrabi, inkl. Blätter!
  • 1x Lorbeer-Blätter
  • Nüsse, Kerne (z. B. Mandeln, Kürbiskerne, Leinsamen)
  • Gewürze: Bunter Pfeffer, Salz, Ingwerknolle, Kurkuma, Eragon, Zimt

Geht ganz easy:

Zuerst hackst Du das Suppengrün und die Zwiebel in grobe Stücke und lässt das Ganze für 20-30 Minuten bei schwacher Hitze etwas vor sich her köcheln. Wenn Du magst kannst Du jetzt schon ein paar Gewürze und Kräuterblätter (z. B. Kohlrabiblatt) hinzugeben. Das pusht das Aroma ungemein! In der Zwischenzeit lässt Du das tiefgefrorene Gemüse etwas auftauen. Ebenfalls kannst Du nun die frischen Karotten, den Sellerie und Kohlrabi klein schneiden. Ich bevorzuge gröbere Stücke. Wenn Du sehr „dicke“ mit deinem Magen bist, lass‘ ruhig die Schalen dran. Bei frischem Bio-Gemüse brauchst Du dir keine Sorgen über Pestizide machen. Alternativ kannst Du das frisch geschnibbelte Gemüse ebenfalls kurz in einem kleinen Topf garen. Muss man aber nicht.

Nach dem Köcheln alles durch ein Sieb gießen und die Brühe auffangen. Die Brühe gibst Du nun zurück in den großen Topf. Jetzt kannst Du alles andere „reinhaun“. Das Aroma ist jetzt schon da. Jetzt muss nur noch das frische Gemüse kurz garen, damit es al dente wird.

Zuletzt reichlich frische Kräuter klein hacken. Zusätzlich kannst Du ein paar Kerne und Nüsse sowie Leinsamen in ein bisschen Butter oder Kokosöl andünsten und als „Topping“ nehmen. Ziemlich nice in der Kombination. Mehr Volumen und Geschmack geht nicht!

Have a try 😉

Folge mir gern auch hier:
soeren@sportsfreund-blog.de
INSTAGRAM
LINKEDIN
YouTube
Facebook
RSS

über

31 Jahre jung, Freigeist und sportverrückt. Hat irgendetwas mit Marketing studiert, um dann doch auf den journalistischen Zug aufspringen zu wollen. Passionierter Triathlet ist er auch noch. Seine Leidenschaft zum Ausdauersport, Digitalen und Kreativen lebt er auf diesem Blog aus. Hey, schreib' ihm doch mal einen Kommentar :)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial