BERLIN TRIATHLON XL TRAININGSTALK TRI VISION TRIATHLON

Tri-Vision#2 | Berlin Triathlon XL | Trainingsvorschau |12 Wochen to go

Foto: keep-on-running.de/

So. Freunde des Sports. #2 TRI VISION – Seit dieser Woche hat nun endlich der offizielle Countdown begonnen – 3 Monate Vorbereitung für den Berlin Triathlon XL (Mitteldistanz). Ich muss zugeben, dass ich mir gerade in diesem Moment wo ich diese Zeilen abtippe, das Schmunzeln nicht verkneifen kann. Tja. Wie soll ich es euch sagen: Ich hab‘ gelinde gesagt – leicht bock auf das Ganze! Understatement lässt grüßen.

Wie auch immer. Kommen wir endlich zum Wesentlichen des Beitrags. Wie gedenkt der Herr Lehmann denn in den kommenden 12 Wochen fit zu werden? Ich verrat es euch. Teilweise. Natürlich werde ich nicht jede Einheit bis ins kleinste Detail preisgeben. Das wollt ihr ja eh nicht lesen. Dennoch möchte ich euch in den kommenden Wochen einen näheren Einblick in mein Training geben, inklusive Eindrücke & Wettkampfberichte. Persönlich finde ich es es immer höchst spannend bei anderen Läufern respektive Triathleten mitzulesen – ob nun Pro oder nicht. Der Austausch zählt!

Wie es aus der Trainingslehre bekannt ist, kategorisiere ich die Vorbereitungsrennen in A,B,C Wettkämpfe. Logischerweise brauche ich neben der allgemeinen Fitness , ebenso wettkampfspezifische Reize, um mich weiterzuentwickeln. Außerdem dienen die Testwettkämpfe als besondere Trainingsreize und verlangen das, worauf es letztlich am 2. August drauf ankommt: 100% Konzentration & Fokus.

Die 12 Wochen bestehen aus unterschiedlichen Be,- und Entlastungswochen. Die Belastungswochen werden in 2 bzw. 3 Wochenblöcken stattfinden und teilweise als Trainingslager‘ fungieren. Wöchentlich gibt jeweils 3-4 Rad- und Schwimmeinheiten. Das Laufen baue ich drum herum. Teilweise habe ich es so gelegt, dass als Höhepunkt einer Belastungswoche dann ein Wettkampf folgt. Alternativ gibt’s am Wochenende 1 bis 2 Tage  Key-Session’s. Natürlich nicht jedes Wochenende!

Diese Einheiten habe teilweise aus Triathlon Insider.Couch.Experte oder auf Youtube gesichtet. Auf diese Sessions freue ich mich schon riesig! Nicht nur, dass sie mich richtig fordern werden. Auch das Wissen, dass Vorbilder, wie Andi Dreitz oder „Frodo“ dran zu knabbern hatten, macht die Sache erst so richtig prickelnd! Ob Badesee-Koppel Tag oder 48-Stunden Trainingskopie eines Pro’s. Für Abwechslung ist eigentlich immer gesorgt. Oder anders gesagt:

Ich treib‘s ziemlich bunt mit dem Trainingsplan! 🙂

 Aber was erzähl ich euch das schon wieder alles. Folgend habe ich noch einmal die Schwerpunkte kurz & knackig aufgelistet. Änderungen optional natürlich möglich.

Mai

12. Mai – Key Session (Pro Training Imitation, Daniela Ryf)

13.-17. Mai – #2. Trainingslager Fokus Rad – 5 Tage

23. Mai – Key Session (Testfahrt Bikekurs Berlin Triathlon XL+ Tempokoppellauf)

29.-30. Mai – Key Session (Pro Training Imitation, Tim Don & „Craig Alexander“)

Juni

7. Juni – 7. Spremberger Volks-Triathlon (B; 0,5km, 19km, 4,6km)

20. Juni – Key Session (Pro Training Imitation, Sophia Saller)

20.-21. Juni. – #1 Mini-Trainingslager Fokus Schwimmen& Athletik

28. Juni – 8. Swim & run Bollmannsruh (C, 0,7km, 4,4km)

Juli

04. Juli – Key Session-Tag (Pro Training Imitation, Jan Frodeno)

05. Juli – 8h TV Session (Ironman Frankfurt) 😀

12. Juli – 14. Berlin Aquathlon (B, Classic oder Sprint, noch offen)

17.-19. Juli – #2 Mini-Trainingslager Fokus Schwimmen& Athletik

18.-30. Juli – #3 Trainingslager + Tapering in Kössen (Österreich)

August

2. August – It’s raceday, baby! – Berlin Triathlon XL!! (A!)

Sieht doch erstmal gar nicht so schlecht aus oder? Gern könnt ihr mir hier oder natürlich auch auf facebook euer feedback dazu geben. Bin doch auch noch „rookie„. DO’s & DONT’s? Immer her damit 😉

Jut. Das wär’s für heute erstmal. Der Trainingsplan ruft. Den #3 TRI VISION blogbeitrag könnt ihr wohl gegen Ende der Woche erwarten.

Schöne Woche euch.

Keep on running.

Folge mir gern auch hier:
soeren@sportsfreund-blog.de
INSTAGRAM
LINKEDIN
YouTube
Facebook
RSS

über

31 Jahre jung, Freigeist und sportverrückt. Hat irgendetwas mit Marketing studiert, um dann doch auf den journalistischen Zug aufspringen zu wollen. Passionierter Triathlet ist er auch noch. Seine Leidenschaft zum Ausdauersport, Digitalen und Kreativen lebt er auf diesem Blog aus. Hey, schreib' ihm doch mal einen Kommentar :)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial